Jay Khan erlebt gerade den PR-Gau seines Lebens. In blindem Aktionismus hat er oder sein Management nun auch seine Facebook-Fanseite (einst erreichbar unter http://www.facebook.com/pages/Jay-Khan/169448286400630 bei Facebook) vom Netz genommen. Die Seite scheint gesperrt zu sein, Besucher werden auf die Startseite von Facebook umgeleitet.

Ganz im Stile der ägyptischen Terror-Regierung, welche einfach mal so eben für das ganze Land das Internet lahmlegt, will offenbar Jay's Management die Kommunikation über Jay beschneiden. Ein Eingeständnis, dass an den Gerüchten von Jay Khan's Homosexualität etwas dran ist?

Auch auf der Homepage von Jay Khan, auf welcher er mit viel nackter Haut posiert, wird das Facebook-Modul nicht mehr angezeigt. Hier kommt unten abgebildete Fehlermeldung.

Wir meinen dazu nur: lächerlich, dieser Dilettantismus.

The page you are trying to access is restricted or unavailable